Mit ‘Erfurt’ getaggte Beiträge

Unglaublich, jetzt ist es schon mehr als 10 Jahren her, dass ich damals nach Erfurt gezogen bin. Wie das in einer neuen Stadt so ist muss, man sich erstmal eingewöhnen. Zugegeben, ich hab anfänglich etwas mit der Stadt gehadert und bin sooft ich konnte am WE woanders hingefahren. Tja, sorry Erfurt, eine gehörige Portion Provinz steckt(e?) halt auch in Dir. Ein paar Monate später hab ich dann erfreulicherweise vom dato ersten Nighter in der Eburg gehört. Seither wurde einige Male das Tanzbein auf dem Engelsburger Parkett geschwungen…Allerdings sind die Erfurt-Zeiten für mich schon wieder eine Weile her. Doch das fünfzigste und gleichzeitig letzte Mal Floorshakers lass ich mir dann doch nicht entgehen. Und das empfehle ich weiter.

4.3.2017 | Doors open 20.00 Uhr | Start 20.30 Uhr | SG-Club im Stadtgarten

2017-03-04-erfurt-stadtgarten-10-jahre-floorshakers-mit-leo-and-the-line-up-und-canyoucancan-djs-flyer

Live on stage:
CanYouCanCan Frau Doktor Soul | Wiesbaden
Leo & The Lineup Soulful Reggae | DK

7″ Vintage Vinyl Victims:
Miss Twinneedle – Sir Miller – Reverend Jay Kay – Berman Machete – Goofy Cutz – Dr. Treasure – Dr. McCoy – Data Renegade – Sam Grier – Papaboom – Sam O‘Rye – Tin Tin – Rastabastard – KingOfErfurt
Lassen wir doch  einfach Organisator Atze aka. DJ KingOfErfurt selbst zu Wort kommen:

„Es ist schon unglaublich, dass es den FLOORSHAKERS jetzt 10 Jahre gibt! Selbst nach 5 Jahren hätte ich nicht geglaubt, dass wir so lange durchhalten. Und das immerhin mit so einer Nischenveranstaltung!

So ein Jubiläum will natürlich mächtig zelebriert werden. So haben wir uns zwei Spitzenkapellen eingeladen, die uns in all den Jahren immer begleitet haben und auch gute Freunde geworden sind.
Zum einen freuen wir uns auf den Frau-Doktor-Nachfolger CANYOUCANCAN, die eine richtig fette Soul-Band geworden sind und die es sich auch nicht nehmen lassen, ab und an auch olle Frau-Doktor-Kamellen ins Repertoire zu schieben.
Zum anderen ist es mir ebenfalls eine Ehre Dänemarks heißesten Reggae-Soul-Export ankündigen zu dürfen: LEO & THE LINEUP mit den fantastischen Leonettes! Best soulful Reggae straight outta Copenhagen City!
Abgerundet wird das ganze mit Thüringens besten 7″-Vinyl-DJ´s, die den FLOORSHAKERS und ähnliche Veranstaltungen immer irgendwie begleitet haben. Dadurch, dass es höchstwahrscheinlich 14 an der Zahl werden, hat jede(r) auch nur 25 min Zeit, das heißt, es folgt Hitgeballer auf Hitgeballer. All killer no filler!

Einen bitteren Beigeschmack hat das aber leider auch. Durch den Betreiberwechsel in der Eburg findet der mittlerweile 50. Erfurter FLOORSHAKERS (wirklich, ich hab nachgezählt, also inkl. Variationen wie Tikishakers oder Floorvester!) leider nicht mehr im alterwürdigen Kellergewölbe statt, sondern wir müssen auf den SG-Club im Stadtgarten ausweichen. Was aber auch eine Top-Location dafür ist.
Außerdem wird das der letzte FLOORSHAKERS in Erfurt für immer sein. Man sollte immer aufhören, wenn es am schönsten ist und das wird der großartigste FLOORSHAKERS, den es jemals gab! Es gibt ja inzwischen einige ähnliche Formate wie Papabooms Potpourri im Kickerkeller oder den Swing Easy im Café Wagner in Jena. Geht da hin, die besten Vinyl-DJ´s gibt´s da!“

Event-Link:
Facebook-Event

08.02.2014 Antifaschistischen Stadtrundgang am Herrenberg:

„Wir laden alle interessierten Menschen zu einem gemeinsamen Stadtrundgang am Erfurter Herrenberg zum Thema „örtliche Nazistrukturen“ ein.

Datum: Samstag, 08.02.2014

Uhrzeit: 15.00 Uhr bis ca. 17.00 Uhr

Treffpunkt: Straßenbahnhaltestelle „Abzweig Wiesenhügel“

Neofaschistische Strukturen sind in Erfurt fest verankert. Es gibt Hooligans, Freie Kräfte, parteizugehörige Neonazis, die sich in Erfurt zu Veranstaltungen und Demonstrationen sammeln. Dabei hat sich der Stadtteil „Herrenberg/Südost“ als Schwerpunktpunkt der rechten Szene heraus gebildet. Immer noch gibt es größere Veranstaltungen in Erfurt, unter anderem in der Kammwegklause in der Tungerstraße. Dort finden regelmäßig Liederabende, Konzerte und NPD-Veranstaltungen statt, die durch namentlich bekannte Neonazis beworben und besucht werden. Auch wurde dort vor kurzer Zeit der rechte Online-Bekleidungsshop „Patriot“ von Enrico Biczysko eröffnet.

Mit diesem Rundgang wollen wir auf dort befindliche Nazistrukturen an verschiedenen Stationen in Redebeiträgen aufmerksam machen.

Bei der Gelegenheit wollen wir außerdem die örtliche Nazipropaganda entfernen.

Die Initiativgruppe Südost“

Reblogged von http://erfurtnazifrei.wordpress.com/